Verkehrssituation im Schulbereich entschärft

Im Herbst des vergangenen Schuljahres wurde durch das Amt für Gebäudewirtschaft der Stadt Erfurt für das Parken auf dem Schulhof eine unverhältnismäßig hohe Parkgebühr von den Mitarbeitern der Grundschule verlangt. Das führte dazu, dass fast jeder fortan vor der Schule und in den Nebenstraßen parkte. Wenn Eltern ihre Kinder von der Schule abholten, parkten diese auch vor der Schule. Das Ergebnis konnte jeder sehen: regelmäßiges Verkehrschaos im Schulbereich.

Nach vielen hartnäckigen Gesprächen und Beschwerden wurde nun endlich eine finanziell vertretbare Lösung gefunden. Für einen Obolus von 10 Euro monatlich können  nun die Mitarbeiter der Schule einen Parkausweis erwerben und müssen nicht mehr vor der Schule parken.

Der Ortsteilrat bittet nun alle, die in der Schule arbeiten und mit einem Fahrzeug zum Dienst kommen, dieses Angebot anzunehmen und den Verkehrsraum zu entlasten.

Zudem werden die Grundschuleltern gebeten das Schulgelände beim Abholen bzw. Bringen der Kinder nur kurzzeitig zu nutzen

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.