Powerdance zu lateinamerikanichen Rhythmen

…ist eine Mischung aus Aerobic und überwiegend lateinamerikanischen Tanzelementen ähnlich dem Zumba. Er folgt dem Fluss der Musik. Jedes Lied erhält passend zu seiner Charakteristik und zum Tanzstil eine eigene Choreografie. Während andere Fitnesskonzepte überwiegend dem Leistungsgedanken folgen, stellt Tanz den Spaß an der Musik und kreative Bewegungen in den Vordergrund. Es ist ein anspruchsvolles Ganzkörpertraining.

Powerdance wird von der Volkshochschule (VHS) ganz hier in unserer Nähe angeboten: Jeweils mittwochs von 19 bis 20 Uhr, im Lernort Nord, Moskauer Straße 114. Der Kurs beginnt im November, dauert 12 Wochen (16 Unterrichtsstunden) und kostet 64 Euro.

Interessenten melden sich an der VHS und buchen den Kurs J 20945

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.