Letzte Tür öffnete sich im Lebendigen Adventskalender

Heute, am 23. Dezember öffnete sich in Gispersleben die vierte und damit letzte Tür im „Lebendigen Adventskalender“. Die Tür führte festlich erleuchtet in die Tierklinik von Dr. Bodo Kröll auf dem Amtmann-Kästner-Platz.

Der liebevoll weihnachtlich gestaltete Innenhof des Anwesens füllte sich schnell mit Gisperslebenern aller Altersgruppen.

Dr. Bodo Kröll und seine Frau Janin Kröll weihten die Gäste ein in „Schafsgeheimnis“…sprich gaben in Form einer Geschichte und eines Gedichtes Anregungen, wie man Tiere besser verstehen kann…jetzt in der Weihnachtszeit, aber nicht nur jetzt.

Gemeinsam wurde bei Glühwein und selbst gebackenen Plätzchen gesungen.

Wunderbar, dass an vier Stellen auch dieses Jahr wieder ein Adventskalender in unserem Weihnachtsdorf lebendig wurde.

Wir wünschen allen Gisperslebenern frohe Weihnachten und danken dem Team der Antoniuskirche, Familie Seifert, der Feuerwehr und Familie Kröll für diese schönen vorweihnachtlichen Erlebnisse.

123456

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.