Gispi hat sich bewegt…

…und richtig viel auf die Beine gestellt.

Der Aktionstag startete sportlich mit dem Parklauf  im Kilianipark und viele waren  dabei. Ob laufend oder walkend, jeder zahlte pro Runde einen Euro und gegen Mittag verkündeten die Organisatoren einen ersten Kassenbestand von stolzen 423 Euro. Klasse und Spaß hat es allen gemacht.

Am frühen Nachmittag ging es im und um das Bürgerhaus weiter. Man konnte sich einbringen oder sich unterhalten lassen. Jeder, wie er wollte. Der Heimat- und Landschaftspflegeverband lud zu einem Wissensquiz ein, die Gispi-Füchse führten ein lustiges und überaus unterhaltsames Programm auf, der Schulförderverein und das Gispi-Journal ließen sich über die Schultern schauen, die Ortsgruppe der Volkssolidarität lud zum Spielen ein, man konnte im Freien Kegeln und vieles mehr. Natürlich gab es reichlich zu essen und zu trinken:   die Männer der hiesigen Feuerwehr luden zu frisch gegrillter Bratwurst ein,  Frauen des Ortes hatten fleißig gebacken und zauberten 13 leckere Kuchen  auf ihr Buffet und eine vietnamesische Familie spendierte traditionelles Essen aus ihrer Heimat. All das brachte Geld für das Vorhaben, einen attraktiven Spielplatz in der Zeulenrodaer Straße zu errichten.

Höhepunkt des Aktionstages war das Benefizkonzert in der Viti-Kirche.  Liesel Schulz, Isabell Allheilig, Paula Rieck, Lucien Scherber,  Hannes Kupfer, Franziska Poltermann, Magdalena Hahn und Gorden Pawlizak und nicht zuletzt die Gispi-Finken, unser Schulchor, sorgten für gute Unterhaltung und Gänsehautstimmung.  Das Publikum war begeistert und lohnte es mit großzügigen Spenden  in die Kollekte.

Der Aktionstag brachte 2400 Euro für den neuen Spielplatz. Spenden kamen zudem u.a. von unseren beiden Kindergärten und von der Landtagsabgeordneten und Stadträtin Karola Stange. Dankeschön!

Dass es zum neuen Spielplatz überhaupt kommt,  ist eine Initiative unserer Ortsbürgermeisterin Anita Pietsch, die auf den Förderverein „Spielplatz der Generationen“ zuging und von dessen Vorsitzenden Winfried Wehrstedt, Anfang des Jahres die Zusage bekam, Gispersleben bekäme 10 000 Euro und den neuen Spielplatz. Bedingung: 13 000 Euro muss Gispersleben beisteuern. 9000 Euro „spendiert“ der Ortschaftsrat aus seinen zur Verfügung stehenden Mitteln – fehlen also noch 1600 Euro.

Für eine Spendenüberweisung steht folgende Bankverbindung des Fördervereins Spielplatz der Generationen e.V. zur Verfügung:

Bankleitzahl                82051000

Kontonummer            0600134962

Verwendungszweck  Spielplatz Gispi

Dankeschön sagen wir an dieser Stelle, allen, die dabei waren und mit Engagement, Umsicht und durch viele Handgriffe am Tag selbst und schon im Vorfeld all das organisiert haben. Dankeschön an Pfarrer Dr. Martin Remus, der die Viti -Kirche  für unser Benefizkonzert öffnete und dieses mit viel Toleranz unterstützte.

Schon im September soll der neue Spielplatz den hiesigen Familien übergeben werden.

Wir werden wieder dabei sein.

Die Fotos sind von Hubert Lippmann

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.