Flussschleife eingeweiht

Nun ist es soweit. Die Umwelt-Landesanstalt beendete die Umgestaltung des Gera-Ufers im Norden von Erfurt – in Gispersleben. Ob der Größe des Projektes – vier Millionen Euro wurden verbaut – geschah dies feierlich und mit großem Bahnhof.

Anja Siegesmund war dabei, ebenso Erfurts Dezernentin für Umwelt, Kultur und Sport (beide Grüne), Erfurts Oberbürgermeister Andreas Bausewein und die Ortsteilbürgermeister aus Gisperslebens Nachbarschaft. Für den Hochwasserschutz wurde hier einiges getan, für bessere Lebensbedingungen für Pflanzen und Tiere und für die Optik natürlich. Das Wasser plätschert nun gemächlich daher und stürzt nicht mehr das Wehr hinab.

Hubert Lippmann fing ein paar Momente mit der Kamera ein. Dankeschön dafür.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.