Bitte achtsam sein

Moritz ist wieder da…seine Familie hatte nicht mehr wirklich damit gerechnet, ihn wiederzusehen.

Und dann war er da, völlig ausgehungert und mit total verschmutztem Fell. Vielleicht war er irgendwo aus Versehen eingesperrt worden – möglicherweise in einer Garage, einem Keller oder einem Schuppen.

Wir bitten daher jeden, bevor er Nebengelass, eine  Garage oder ein Gartenhaus zu sperrt, gründlich nachzuschauen, ob sich nicht eine Katze darin niedergelassen hat – die Tiere suchen nun mal, jetzt in der immer kälter werdenden Jahreszeit nach warmen, geschützten Plätzchen. Bitte helfen Sie durch Achtsamkeit mit, dass so etwas nicht passiert.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.