Monatsarchive: Oktober 2010

Weihnachtsmarkt in Gispersleben

Derzeit wird der 3. Weihnachtsmarkt vorbereitet, der hier in Gispersleben stattfinden wird. Termin ist  am Samstag vor dem ersten Adventssonntag, also am 27. November ab 15.30 Uhr. Alle Gisperslebener sind herzlich eingeladen dabei zu sein.

Zu Beginn führen die Kindergartenkinder ein kleines Programm auf, natürlich passend zur Weihnacht. Ein Weihnachtsmann wird den Markt besuchen und an die Kinder kleine Geschenke verteilen. An verschiedenen Ständen können weihnachtliche Produkte erworben werden. So beispielsweise auch unser Buch „Gispersleben feiert“

Und wie es die Weihnachtsmarktbesucher gewohnt sind, wird auch für das leibliche Wohl gesorgt sein. Die Männer der Gisperslebener Feuerwehr sorgen für leckere Bratwurst, es gibt Glühwein, Getränke für die Kinder und natürlich auch Kuchen und Plätzchen.

Wieder wird um einen Scheit Holz für ein stimmungsvolles Feuer gebeten. Das ist sozusagen der Eintrittsobolus.

Veröffentlicht unter Allgemein, Feste | Hinterlasse einen Kommentar

Spenden für die Heimatstube

Die Eheleute Waltraud und Wolfgang Fesca aus Hannover-Springe haben unserer Ortschaft für die im Aufbau befindliche Heimatstube drei Bilder,  eine aus dem Jahre 1818 stammende aussagekräftige Schrift und diverse Privatbriefe  übereignet.

Wolfgang Fesca ist ein Nachfahre unseres berühmten Amtmann Kästner. Gispersleben tauchte immer wieder in den Privatbriefen auf, so dass sich Wolfgang Fesca  im Internet auf die Suche begab und so erfuhr, dass hier eine Heimatstube aufgebaut werden soll. Die Dokumente übergab er an seinem Geburtstag an unsere Ortsbürgermeisterin und Harald Baum, der sich derzeit für unsere Heimatstube engagiert. Über ihn, sein Team und den Stand der Heimatstube wird ausführlich in der  November-Ausgabe des Gispi-Journals berichtet.

So viel vorweg: es werden weiter händeringend interessante Gegenstände gesucht, die speziell das Leben in der Vergangenheit hier in Gispersleben belegen. Die Gegenstände werden auch gern als Leihgaben genommen.  Informieren Sie sich montags in der Zeit von 15 bis 17 Uhr im Bürgerhaus (Bürgersprechstunden).

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Neues Feuerwehrgerätehaus

Am 15. Oktober großer Bahnhof in Gispersleben. Das neu rekonstruierte und erweiterte Feuerwehrgerätehaus wurde vor geladenem Publikum eingeweiht. Prominentester Gast war Dietrich Hagemann, der als Vertreter von Erfurts Oberbürgermeister der Einladung gefolgt war.

Während der gesamten Bauzeit gab es keine Einschränkungen der Einsatzbereitschaft der Feuerwehreinheit.

In den 134 Jahren des Bestehens der Freiwilligen Feuerwehr Gispersleben sind die Anforderungen an Personal und Technik ständig gestiegen und somit war der Um- und Ausbau des Feuerwehrgerätehauses ein unabdingbares Erfordernis. Mit der Übergabe des fertig gestellten Gerätehauses sind nun ausreichend  Räumlichkeiten für die Einsatzabteilung, die Jugendfeuerwehr und die Vereinsarbeit vorhanden. Im Erdgeschoss befinden sich drei Stellplätze für Löschfahrzeug, Tanklöschfahrzeug und Kameradschaftsfahrzeug, Räumlichkeiten für die Unterbringung der persönlichen Ausrüstung der 29 Kameraden der Einsatzabteilung und der 12 Angehörigen der Jugendfeuerwehr sowie ein Sanitärtrakt. In der ersten Etage befindet sich jetzt ein komfortabler Schulungsraum, ein Küchentrakt sowie das Wehrführerbüro für die Verwaltungsarbeit.

Zur Einrichtung des Feuerwehrhauses wurden  unter besonderer Beteiligung der Ortsbürgermeisterin, Frau Pietsch, eine Vielzahl von Sponsoren akquiriert, mit deren Hilfe und Unterstützung die Einrichtung des Küchentraktes und des Schulungsraumes erfolgen konnte. Dankeschön!

In Eigenleistung wurde durch die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Gispersleben der Feuerwehrhof völlig neu gestaltet, so dass dieser auch für bestimmte Maßnahmen der Abteilung genutzt werden kann.

In diesem Zusammenhang geht ein herzlicher Dank an die Kameraden Jan Schaar, Matthias Schmidt, Ingo Hecker, Patrick Koppri, Pierre Lippert und Hannes Jacobi. Durch ihren unermüdlichen Fleiß und ihr großes Engagement haben sie maßgeblich zum Gelingen der gesamten Maßnahme beigetragen.           Roland Poser, Vereinsvorsitzender

Veröffentlicht unter Allgemein, Feste | 1 Kommentar